Homöopathie (homoin pathos = ähnliches Leiden)

1796 ist das Geburtsjahr der Homöopathie – der Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann stellte diese neue Heilmethode nach vielen Jahren der Forschung der Öffentlichkeit vor. Das Grundprinzip der Homöopathie ist das Behandeln der Kranken nach dem Ähnlichkeitsprinzip: Similia similibus curentur (=Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt). Dies bedeutet, dass Krankheiten mit dem Mittel geheilt werden können, das beim Gesunden die Beschwerden, unter denen der Kranke leidet, hervorruft – z. B. Allium cepa (die Küchenzwiebel) wird bei rinnender Nase und Brennen in den Augen gegeben. » Mehr

Schüßler-Salze

sind alternativmedizinische Präparate von Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung. Die Therapie mit ihnen basiert auf der Annahme, Krankheiten entstünden allgemein durch Störungen des Mineralhaushalts der Körperzellen und könnten durch homöopathische Gaben von Mineralien geheilt werden. » Mehr

Antlitzanalyse - nur mit Terminvereinbarung!

Die Antlitzanalyse, auch als Antlitzdiagnose oder Sonnerschau bezeichnet, ist ein Diagnoseverfahren von Wilhelm Heinrich Schüßler, das von Kurt Hickethier weiterentwickelt wurde. Hickethier stieß während einer schweren Krankheit auf die von Schüßler postulierte Therapie mit den so genannten Schüßler-Salzen, die ihn so faszinierte, dass er selbst mit Betrachtungen auf diesem Gebiet begann. » Mehr


Wenn Sie Fragen zu einem dieser Bereiche haben, kommen Sie bei uns in der Feschnig-Apotheke vorbei oder rufen Sie uns an: 0463 43 00 10 - wir nehmen uns gerne Zeit für Ihre Fragen.

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
8:00 - 18:00 Uhr

Samstag
8:00 - 12:00 Uhr

Feschnig Apotheke Mag. pharm. Beate Koder KG
Tel.: +43 463 43 00 10,  Fax: +43 463 43 00 10-15